Das Becken

Über das richtige Becken gibt es nicht allzu viel zu berichten, da fast jedes Aquarium für die Meerwasseraquaristik geeignet ist. Wichtig ist allerdings die Größe des Beckens bzw. das Wasservolumen eines Aquariums. Hier kann man festhalten, desto mehr Wasser, desto einfacher gestaltet sich die Pflege der Wasserwerte. Ab einer gewissen größe des Aquariums ist der allumfassende Pflegeaufwand nicht zu unterschätzen.

 

Zusätzlich empfiehlt es sich ein Technikbecken zu betreiben. So genießt der Betrachter ein attraktives Panorama im Aquarium, welches nicht durch unschöne Technik gestört wird. Ein weiterer Vorteil ist die Erhöhung des brutto Wasservolumens, was nicht zu verachten ist. Man kann sagen, desto mehr Wasser sich in einem System befindet, desto einfacher ist die Pflege dieses Systems.

 

 

Technikbecken
Technikbecken

So haben die momentan Angesagten Nano Aquarien Ihren Reiz im kleinen System zu arbeiten, Sie sind jedoch nicht pauschal gesehen zur Pflege für alle kleinpolypigen Steinkorallen geeignet.

 

Ob man nun ein Komplettset oder ein selbst zusammengestelltes Aquarium wählt, beides hat seine speziellen Reize. Der Markt hat da einiges im Angebot.